Kyborg Institut & Research
Solutions for a better World!

Kyborg Institut & Research - Solutions for a better World!

Überholte Horror-Szenarien

…und die Erde dreht sich weiter…

“Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist…

Da aber sah ich, daß den meisten die Wissenschaft nur etwas ist, insofern sie davon leben, und daß sie sogar den Irrtum vergöttern, wenn sie davon ihre Existenz haben.” Goethe zu Eckermann

 

“Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.” Goethe, Maximen und Reflexionen

In regelmäßigen Abständen von etwa 5 – 10 Jahren werden Horror-Stories verbreitet, um die Bevölkerung in Angst vor der Zukunft zu halten und von anderen – vielleicht viel wichtigeren Ereignissen abzulenken. Derartige Angst-verbreitende Stories haben leider in der Esoterik-Szene weite Verbreitung gefunden. Warum? Weil sich sensitive Menschen leicht noch mehr und noch ehrlicher um das Leben auf der Erde sorgen, als Materialisten. Durch die Verbreitung derartiger Stories in der Szene werden jedoch viel zu viele schlechte Gefühle und Gedanken verbreitet, die wiederum unsere Möglichkeiten zur Meditation, zur positiven Lebensgestaltung reduzieren. Gerade aufmerksame und bewußte Menschen sollten sehr achtsam sein und solche Stories nicht weiter verbreiten. Wenn wir in Beratungen oder Seminaren damit konfrontiert werden, sollten wir dem sachlich Einhalt gebieten. Zur Veranschaulichung hier noch einmal eine Übersicht der letzten Jahrzehnte (garantiert unvollständig!)

Dauerbrenner: Ja, die Erderwärmung hat Westeuropa wieder mal schwer im Griff! Meine Vorhersagen aus den letzten 3 Jahren treffen bis jetzt besser zu, als die Reklame im TV. Ich hatte seit einigen Jahren immer wieder geäußert, daß wir offensichtlich eine Verlagerung der Wetterverhältnisse erleben, und nicht etwa eine allgemeine Erwärmung. Ihr könnt also in Ruhe weiter leben!

Sogar der kleinbürgerliche Spiegel hat es jetzt schon zur Kenntnis genommen. In seiner Ausgabe 6 / 2012 läßt er einen Top-Manager von RWE zu Wort kommen (Fritz Vahrenholt), der alle meine Thesen bestätigt. Und natürlich wurde der Artikel dann vom linientreuen Handelsblatt wieder verrissen. Nestbeschmutzer! Und wie wir im Internet nachlesen können, glaubt in den USA niemand mehr an eine Klimaerwärmung. Angeblich nur wegen der Öl-Lobby (Die Zeit). Ich denke, die Klimalüge steht kurz vor dem Aus. Deswegen ist aber die Suche nach und die Umstellung auf erneuerbare Energie natürlich trotzdem richtig! Nur nicht um jeden Preis (zurück zur Holzfeuerung… / Nahrungsmittel als Brennstoff…)
 

Chronologie von offiziellen Horror-Märchen (ohne Anspruch auf vollständigkeit!)

1973 verkündete der Club of Rome das Ende der Zivilisation, weil angeblich alle Ressourcen zu Ende gehen würden – innerhalb von ca. 10 Jahren. In der Folge davon wurden aus lauter Angst mehr als das Dreifache der bereits bekannten Erdöl und Erdgasreserven entdeckt… Die Masse Mensch bekam Angst, was sich positiv auswirkte… für die Industrie – Angst mehr Gehalt zu fordern…
 

Ab 1980 “stirbt der deutsche Wald” – zum Glück steht er heute noch. In der Folge wurden die neuen Katalysatoren für Autos Pflicht, an denen vor allem die Leute verdienten, die Aktien für Platin hielten, die seit Jahren stagnierten – und dann explodierten. 
 

Bis 1985 behaupteten viele Wissenschaftler, daß wir kurz vor einer neuen Eiszeit stehen (!) – Gesetze und Profite für bessere Isolationen von Häusern und speziell die Grünen schreien nach 5,- DM pro Liter Benzin… und die Ölkonzerne freut es. (Es ist bei modernen Häusern ziemlich nutzlos, die Wände neu zu isolieren, die Wärme geht durch Fenster und Dach verloren!)
 

Ab 1990 ging die Horror-Reklame für das Ozon-Loch los. Es brachte gigantische Umsätze in allen zivilisierten Ländern für neue Kühlschränke. In wieweit die Vernichtung von Massen an alten Kühlschränken die Umwelt be- und nicht entlastete, ist eine ganz andere Sache. 
 

Ab 1995 begann die Reklame für die Erderwärmung – läuft bis heute. Vor allem zur Unterdrückung von unterentwickelt gehaltenen Ländern und als Nebeneffekt oft nutzlose Isolationen für Häuser… Viele ökobewußte Menschen haben jetzt auf “nachwachsende Rohstoffe” umgestellt und heizen wieder mit Holz. Dafür werden speziell in Ungarn und Polen ganze Wälder abgeholzt und nach Deutschland verkauft. Die Wälder können gar nicht so schnell nachwachsen. Dafür stinkt unser Dorf seit dem es kalt geworden ist Tag und Nacht nach Rauch, der extrem hoch mit Feinstaub belastet ist, wie ich es nur aus meiner Kindheit in Erinnerung habe. Tja, was tut man nicht alles für die Umwelt! 
 

Ab 1998 ging die Angst um – schön inszeniert, daß man neue PCs bräuchte, weil die alten alle abstürzen würden, wenn das Jahr 2000 kommt. Völliger Quatsch, aber echt lukrativ. 
 

Ab 2002 ging die Reklame für “Ende der Menschheit 2012” los. Man hatte gerade – oh Glück – die Mayaschrift analysiert. Keiner weiß bis heute, ob es stimmt, was die übersetzt haben… Gleichzeitig lief die Reklame für die Chemtrails an…
 

Ab 2005 ausdauernd und in ständiger Wiederholung Horror-Märchen über einschlagende riesige Meteoriten, Kometen etc. Alles produziert von englischen Studios. 
 

Ab 2012 neues Wettrüsten gegen Russland, weil die nicht kuschen wollen, Drohgebärden gegen den Iran, der noch nie ein anderes Land überfallen hat, im Unterschied zu den USA, die in 100 Jahren ca. 130 mal militärische Überfälle auf andere Länder inszeniert haben (Liste auf Anfrage).
 

Seuchenhorror

Ein besonderes Kapitel sind die Seuchen-Szenarien der Pharmaindustrie. Liste unvollständig.

Influenza und Grippe-Viren sind bis heute nicht wissenschaftlich nachgewiesen, sondern nur ein Gerücht. 

Ab 1982 AIDS (übersetzt: “Hilfe!”) HIV Virus nicht nachgewiesen, nur “indirekt” (haha). Wer nicht mit den Aids-Medikamenten in Berührung kommt, hat gute Überlebenschancen. Nebeneffekt: Angst verbreiten vor Sex mit neuen Partnern. Qui bono? Wem nützt es?
 

BSE aus GB – bis heute nicht wiss. nachgewiesen, nur “indirekt”, vermutlich die Folgen von Spritzmitteln gegen die Dasselfliege (ein Nervengift), auf alle Fälle Teil eines Wirtschaftskrieges zwischen GB und dem Rest der EU. 
 

Aus Rache dann Schweinepest und Schweinegrippe (nie bewiesen!) primär in Deutschland. Sogar Veterinäre reden schon davon, daß es sich möglicherweise nicht um Seuchen handelt, sondern um hysterische Allergien von Huftieren, die zu eng und zu schlecht gehalten werden und deren Immunsystem dann einfach schlapp macht.
 

Frei erfunden – die Vogelgrippe. Speziell in Asien wurden Millionen von Menschen ihrer Existenzgrundlage beraubt. Teil eines Wirtschaftskrieges gegen die aufstrebenden Tigerstaaten. Kollateralschäden in Europa zur Einführung neuer, nutzloser med. Zwangskontrollen und Zwangsimpfungen bei Tieren, an denen man ewig verdienen kann. 
 

Gleich hinterher der Versuch, ganz Deutschland gegen die Pocken und gegen Milzbrand zu impfen. Massen an abgelaufenen Impfstoffen wurden für Millionenbeträge von den USA gekauft, um dann später vernichtet zu werden. Immer noch besser als die avisierten Zwangsimpfungen. 
 

Für April / Mai 2012 erwarten wir die neue Seuche, – mal sehen was es dieses Jahr gibt! 

Wer sich diesen Katalog anschaut, kann leicht erkennen, daß System dahinter steckt. Ich betrachte das als “Inszenierungen” in einem weltweiten Wirtschaftskrieg. Und wir tun gut daran, schlechter informierte Menschen – nur nach Bedarf – davon in Kenntnis zu setzen. Wir sollten nicht allein davon anfangen. 

Jemand hat einmal ganz richtig gesagt, “Wenn schlechte Nachrichten an mich heran getragen werden, dann sollten sie hier bei mir ihr Ende finden und nicht weiter verbreitet werden.” Ich finde, das ist eine gute Einstellung.

Die 70 Jahre dauernde Masern-Virus-Show ist zu Ende! Auf Klagen von dem Biologen und Impfgegner Dr. Lanka hat das Oberlandesgericht Stuttgart am 16.2.2016 dokumentiert (Aktenzeichen: 12 U 63/15), daß diejenige Publikation aus dem Jahr 1954, die der gesamten Virologie zugrunde liegt, kein Beweis für die Existenz eines Virus darstellt. Der Bundesgerichtshof (BGH) bestätigte das weitreichende Urteil und die darin festgestellten Tatsachen am 1.12.2016 (Aktenzeichen: I ZR 62/16).

Das höchste deutsche Gericht mußte anerkennen, daß es nach allen vorgelegten „Beweisen“ die Masern-Viren nicht existieren. Folglich sind Impfungen mit gefährlichen Stoffen Körperverletzung. Nach diesem Urteil dürfte gar nicht mehr geimpft werden. Schützen Sie sich und Ihre Kinder! http://www.wissenschafftplus.de/uploads/article/goVIRUSgogogo.pdf

In China behandelt man Masern und Röteln mit rotem Licht. Man verhängt die Fenster mit roten Tüchern. Das ist alles. Masern und Röteln sind hormonelle Umstellungen in unserem Immunhaushalt und sollten nicht unterdrückt werden.


Bleiben wir sachlich und distanziert, wenn uns die nächsten Stories aufgetischt werden! Es gibt wichtiges zu tun!

Horus Energiepyramiden

D. Harald Alke
– Gründer & Erfinder
– Geschäftsführer – KI

Tobias O. R. Alke
– Geschäftsführer – Alke GmbH

Anschrift

Alke GmbH Spirituelle Kunst & Magie

Kommender Messetermin:

Spiritualität & Heilen Mannheim

06.-08.10.2023

Rheingoldhalle Mannheim
Rheingoldstr. 215
68199 Mannheim

Anfahrt (GoogleMaps)

© Bild: P.Sun - Hamburger Morgenpost

Besuchen Sie uns am kommenden Wochenende
auf der Spiritualität und Heilen
in der Rheingoldhalle in Mannheim.

Sammeln Sie Erfahrungen mit den
Horus Energiepyramiden
und lernen den Wert edler Kristalle kennen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzliche Grüße,
Tobias Alke

Cookie Consent mit Real Cookie Banner