Kyborg Institut & Verlag
Solutions for a better World!

Kyborg Institut & Verlag - Solutions for a better World!

Horus Energiepyramiden - Ein Bekenntnis zum Leben

1990 ist dem Kyborg Institut nach 14 Jahren geistigem Training ein Durchbruch gelungen mit einem neuen Typ von Doppel-Pyramiden. 

Die heiligen Plätze unserer Vorfahren und in berühmten Kirchen und Tempeln wird seit jeher eine besondere Wirkungen und Energien nachgesagt.
Durch die besondere Konstruktion von zwei ineinander gefügten Metallpyramiden wurde eine spezielle kosmische Verbindung geschaffen, die ausgewählte kosmische und irdische Energieströme anregen kann.
Mit dem Aufstellen einer Energiepyramide schaffen wir heilige Plätze in einem Gleichgewicht zwischen kosmischer und irdischer Energie.

“Eine große Energiepyramide schafft ein Kraftfeld, daß sehr ähnlich ist, wie die Kraft in der Kathedrale von Chartre.” – Fachzeitschrift der Rutengänger

Rutengänger und sensitive Menschen haben schon immer gespürt, das es auf der Erdoberfläche Bereiche gibt, in denen wir uns lieber aufhalten, die besser sind als andere. Heilige Plätze können uns geistig anregen und bieten Möglichkeiten zur Besinnung auf uns selbst und unsere inneren Werte.

Energiepyramiden schaffen dynamische Energiefelder mit großer Reichweite für unsere spirituelle und geistige Entwicklung was sich positiv auf unsere Wohlbefinden auswirken kann was förderlich für viele Lebensbereiche ist, grad bei der Unruhe die heute verbreitet wird.

Durch das dynamische Energiefeld der Horus Energiepyramiden wird unsere körpereigene geistige Energiestruktur angehoben, wodurch wir durchlässiger werden für niedere Schwingungsmuster, symbolisch wie ein Fischernetz das größere Maschen entwickelt.

Zahlreiche esoterische Zentren, Heilpraktiker und Psychotherapeuten nutzen die neuen Geräte für ihre Arbeit: Mediationen werden viel intensiver, therapeutische Prozesse werden unterstützt: “Meine aggressiven Patienten sind viel ruhiger, seit sie sich in meiner Praxis neben eine Energiepyramide setzen können, um sich damit zu beschäftigen. Wir brauchen deutlich weniger Psychopharmaka.” (Dr. Kutzer, Psychiater).

Hier eine Liste der Länder in die wir bereits Horus Energiepyramiden und Horus Kunstobjekte geliefert haben (farblich hervorgehoben):

Vortragsreihe aus Zürich von 2001 von D. Harald Alke
Wir bitten die Tonqualität zu entschuldigen die nachträglich leider nicht mehr geändert werden konnte. Wir haben dafür Untertitel eingefügt um das Gesprochene leichter nachvollziehbar zu machen.

Lassen Sie sich inspirieren von diesem Kunstwerk der Horus Energiepyramiden! Wir stehen heute vor globalen Problemen, die dringend einer Lösung bedürfen und die nur zu bewältigen sind, wenn sich positiv orientierte Menschen auf ihre geistigen Kräfte besinnen.

Oft genug entsteht das Gefühl, daß wir den herrschenden Verhältnissen machtlos ausgeliefert sind, daß wir keinerlei Einfluß haben auf die generelle Unvernunft in Politik und Wirtschaft. Mit der besonderen Kraft der Energiepyramiden werden Sie schon bald erleben, daß sich Ihre Ziele eher realisieren, daß Ihre Träume Wirklichkeit werden. Eine Horus Energiepyramide kann unser Weitsicht kreativ anregen und erweitern. Nur wenn wir unsere geistigen Kräfte konstruktiv nutzen, werden wir unseren Kindern eine Welt hinterlassen, in der es sich zu leben lohnt!

Energiepyramiden sind ein Bekenntnis zum Leben: Wirklich leben bedeutet, die Möglichkeiten genießen, die uns das irdische Leben bietet! Wer das Leben nicht mehr genießen kann, dem fehlt der Freiraum, in dem die Seele atmet. Nur wer die Zeit zur Muße hat, der wird auch inspiriert. Das ist die Voraussetzung für jedes neue Wagnis, für die Bereitschaft zu großen Taten.

Die Energiepyramide animiert uns zur Besinnung auf das Schöne, zur Meditation. Sie kann uns die Anregung geben, die wir alle brauchen. Eine Energiepyramide bietet sich an für Haus und Gartengestaltung. Sie verleiht Ihren Räumen den Hauch des Außergewöhnlichen, eine Ausstrahlung, die neugierig macht und zur Besinnung einlädt. Jedes esoterische Zentrum, jede Heilpraxis, die auf natürliche Methoden vertraut, sollte sich eine Ener- giepyramide in die Räume stellen, um mit dieser Energie die eigene Arbeit zu erleichtern und zu verstärken. Wir können Edelsteine und Heilmittel aufladen oder Schmuck reinigen. Wir können Wasser in den Energiepyra- miden aufladen, und es wird Heilwasser. Wir können uns mit Freunden in einem Kreis um eine Energiepyrami- de aufstellen und die Hände in Richtung der Pyramide halten. Wenn mehrere Menschen eine energiepyramide benutzen, wird das Kraftfeld noch einmal verstärkt!

Der griechische Philosoph Sokrates hat gesagt, daß es seine Aufgabe ist, den geistigen Menschen zu erwecken. “Wir sind Hebammen, die dem geistigen Menschen zur Geburt verhelfen!” – Sokrates

Ich denke, daß wir durch die inspirierende Wirkung durch die Horus Energiepyramiden einen wesentlichen Beitrag zu diesem Ziel leisten:

“Was zum Teufel hat das mit verstehen zu tun? Ein Bild ist nicht da, um erklärt zu werden, sondern um beim Betrachter Gefühle auszulösen!” – Pablo Picasso

Horus in Botschaften aus dem Licht: “Die Dummheit des Verstandes ist erschreckend. Er bildet sich ein, die Welt zu interpretieren. Dabei ist er doch nur ein kleines Rädchen im Getriebe. Die Welt kann nicht beherrscht werden, so wenig wie ein Sandkorn den Lauf der Gestirne drehen und wenden kann. Die Welt selbst ist ewiger Wandlung unterworfen. Wir alle sind lebendige Teile darin, jawohl, darin und nicht etwa darauf! In einer Welt zu leben ist großartiger, als sich nur planetar auf etwas zu empfinden.
Große Geister haben stets das darin leben betont. Unsere Energiepyramide ist Ausdruck uralter Kräfte. Auf diesem Wege wurden die Wunder in Atlantis bewirkt. Wirkungsprinzipien sind gängig in allen Ebenen des Daseins. Die Vermittlung derartiger Prinzipien schafft Wohlstand und Zufriedenheit. Es geht hier nicht um Beweise. Es geht um die Schaffung neuartiger Schwingungen. Gleich den Oberschwingungen der Töne in einer12-Tonreihe werden wir hier mit diesen Energiepyramiden dem Magnetfeld der Erde eine sehr feine Frequenz aufmodulieren. Es ist so subtil, das nur Lebewesen davon betroffen sind.
Dem Leben selbst wir eine neue Chance gegeben. Die gegenwärtige Zeit ist reaktionär. Damit will gesagt sein, daß lebensfeindliche Prinzipien die natürlichen Schwingungen denaturieren. Chemie, elektrische Felder, biologische Gifte und atomare Unfälle sind sehr bedenkliche Auswirkungen auf das Leben an sich.”

Immer wieder werden wir nach den Wirkungen der Energiepyramiden gefragt. Für uns ist es weiterhin das Wichtigste, den eigenen Empfindungen zu vertrauen, anstatt zu messen. Für nicht sensitive Menschen können aber andere Belege, wie Aura- oder Kirlianfotos hilfreich sein.

Wir haben eine Serie von Aurafotos anfertigen lassen, die ein sehr interessantes Ergebnis bringen. Im Kyborg-Institut stehen seit einigen Jahren mehrere Energiepyramiden. So wäre es kaum möglich, unabhängige Werte zu bekommen. Um dies zu erreichen, haben wir den Besitzer der Aurakamera zu Hause besucht, eine stressige Autofahrt von 240 km. Dann haben wir die Energiepyramide Modell B erst im Auto gelas- sen, sofort nach der Ankunft eine Serie von Bildern von mir, meiner Frau und unseren beiden Kindern angefertigt, danach die Energiepyramide hereingeholt, ausgerichtet und noch einmal fotografiert. Der Aufnahmeraum war stark von Elektrosmog belastet und unsere Energiepyramide stand nur etwa eine halbe Stunde. Das Feld konnte sich gar nicht richtig aufbauen. Trotzdem sind die Ergebnisse interessant. Wieder daheim habe ich dann am 07.11.1997 eine Channelsitzung mit Horus durchgeführt (kursiv).

Erst hinterher habe ich das Buch von Lindgren über die Aurafotografie gelesen (Aura Awareness). Die medialen Botschaften von Horus stimmen sehr gut mit den Ideen der Hersteller überein. Das wichtigste Ergebnis ist zweifellos die grüne Farbe, die in allen Aurafotos auftaucht, wenn wir die Energiepyramide Typ B benutzen. Laut Aurabuch ist es ein deutlicher Hinweis auf Harmonisierungsprozesse und einen Energieausgleich. Da in dem Fotoraum starker Elektrosmog herrschte, können wir außerdem vermuten, dass die Grüntöne in den Aurafotos ein Hinweis auf die einsetzende Entstörung sind.

Kommentare der Lichtwesenheit Horus, die die Erfindung der Energiepyramiden initiierte:

“Die leuchtend rote Korona um die anderen Farben zeigt, dass du nach innen aktiv bist und äußere Einflüsse abwehrst. Violette Töne zeigen immer einen Bezug zu den jenseitigen Welten. Sie deuten an, dass jemand die normale Wahrnehmung verlässt. Wenn bei euch allen rechts am Arm violette Töne vorhanden sind, dann deshalb, weil ihr alle mental arbeitet und in die geistige Welt hineingreift. Du bist permanent in Kontakt mit der geistigen Welt.”

Die violetten Flecken am rechten Arm zeigen, dass wir alle ständig spirituelle Energie in die Außenwelt geben.
Horus: “(Bild 1) Dunkles Rot ist ein Zeichen von Aggression und von Ich-Bezogenheit. Helles Rot zeigt große Aktivität an. Orange deutet an, dass du kreativ sein willst, unterdrückte Gefühle, die sich nicht voll entfalten. Bei der Entfaltung wird es dann ein sattes Gelb. Wenn der Übergang zu hellem Gelb erfolgt, ist das innerlich eine Veränderung hin zu mehr Denken. Harald schäumt über vor Aktivitätsdrang (Bild 2). Grüntöne zeigen generell Heilungsprozesse und Harmonie-Findung (Bild 3).”

Nachdem wir die Energiepyramide wenige Minuten aufgestellt hatten und die Fotoserie wiederholten, traten bei allen Personen Grünfärbungen auf (Bilder 3/5/9). Bei Tobias (10 Jahre) außerdem ein weißlicher Streifen und eine starke Blaufärbung auf der linken Seite. Bei Celina (9 Jahre) die blaue Corona. Tobias bei der Ankunft (Bild 4): sehr aktiv, neugierig, nach Benutzung der Energiepyramide starke mentale Aktivität (Bild5).

Horus: “Wenn Tobias hinter einer Energiewolke verschwin- det, will er zeigen was er kann (Bild 4). Helles Blau zeigt an, dass er die Pyramide nutzt, um seinen Zustand zu analysieren. Grün (Bild 5) schafft den Ausgleich zwischen innen und außen, zwischen Geist und Seele, zwischen denken und fühlen, zwischen Emotionen und Aggressionen.

Celina (Bild 6) will sich nicht analysieren lassen, sondern sich in Ruhe heimlich entwickeln, daher die gedämpften Farben. Sie zeigt nur, dass sie da ist. Helles Grün zeigt nun den Übergang von Aktivität zur Ruhe, von Spannung zur Erholung, dunkles Grün zeigt, dass seelische Prozesse sich lösen, dass Stress sich auflöst und dass innere Ruhe sich einstellt.

Der Übergang von Grün zu Blau zeigt, dass die Gedanken zur Ruhe kommen. Nervosität löst sich auf. Der hellblaue Fleck am Hals zeigt, dass die Intuition einsetzt. Das 5. Chakra öffnet sich.”

Celinas hellblaue Korona zeigt, dass sich ihre Energie noch mehr in den geistigen Bereich verlagert. Die Energie im 5. Chakra und der Fluss der spirituellen Energie nach außen am rechten Arm verstärkte sich (Bild 7).

Horus: “Verena wollte Veränderungen sichtbar machen, und es ist ihr gelungen. In so wenigen Minuten so starke Schwankungen zu erzielen, ist nur mit einer Energiepyramide und mit Mentaltraining möglich (Bilder 8 – 10). Die feinen gelben Energiestreifen neben ihrem Kopf (Bilder 9/10) zeigen, dass es noch im Foto Veränderungen gegeben hat, also eine Einwirkung von Verena auf das belichtete Bild. Ein Zeichen von hoher Aktivität. Das blauvio- lette Feld an der rechten Schulter zeigt hohe Dynamik im aktiven Leben.” Außerdem haben wir Kirlianfotos anferti- gen lassen:

Bild 11: ohne den Einfluss einer Energiepyramide ist zu sehen, dass die Füße schlecht mit Energie versorgt sind, passend dazu berichtet die Testperson über eine schlechte Durchblutung und kalte Füße.

Bild 12: nachdem die Testperson Ihre Füße 3 Minuten unter eine Energiepyramide B gestellt hatte und zugleich die Hände darüber hielt, ist der
Energiefluss in den Meridianen vom Körper in die Füße wesentlich besser gewor- den. Die Testperson hatte jetzt warme Füße.

Die Bilder beweisen, dass wir im Kyborg Institut mit sehr effektiven Methoden arbeiten. Bei konsequenter Anwendung sind das von mir entwickelte Energytraining und die Energiepyramiden des Horus eine wertvolle Lebenshilfe.

Horus: “Verena wollte Veränderungen sichtbar machen, und es ist ihr gelungen. In so wenigen Minuten so starke Schwankungen zu erzielen, ist nur mit einer Energiepyramide und mit Mentaltraining möglich (Bilder 8 – 10). Die feinen gelben Energiestreifen neben ihrem Kopf (Bilder 9/10) zeigen, dass es noch im Foto Veränderungen gegeben hat, also eine Einwirkung von Verena auf das belichtete Bild. Ein Zeichen von hoher Aktivität. Das blauvio- lette Feld an der rechten Schulter zeigt hohe Dynamik im aktiven Leben.” Außerdem haben wir Kirlianfotos anferti- gen lassen:

Bild 11: ohne den Einfluss einer Energiepyramide ist zu sehen, dass die Füße schlecht mit Energie versorgt sind, passend dazu berichtet die Testperson über eine schlechte Durchblutung und kalte Füße.

Bild 12: nachdem die Testperson Ihre Füße 3 Minuten unter eine Energiepyramide B gestellt hatte und zugleich die Hände darüber hielt, ist der
Energiefluss in den Meridianen vom Körper in die Füße wesentlich besser gewor- den. Die Testperson hatte jetzt warme Füße.

Die Bilder beweisen, dass wir im Kyborg Institut mit sehr effektiven Methoden arbeiten. Bei konsequenter Anwendung sind das von mir entwickelte Energytraining und die Energiepyramiden des Horus eine wertvolle Lebenshilfe.

Oszilloskop angeschlossen. Die flache Kurve zeigt den neutralen Wert, abgenommen von der Haut der Testperson. Sobald die Testperson die Energiepyramide C anfaßt, erscheint die große Meßkurve rechts. Es zeigt, daß hier ganz erheblich etwas geschieht. Die Energie beginnt zu fließen. Da gleichzeitig der Hautwiderstandswert der Tesperson von ~50 kOhm auf etwa die Hälfte sinkt, kann der Effekt als Entspannung interpretiert werden.

Kirlianfotos
(1) Ohne den Einfluß einer Horus Energiepyramide ist zu sehen, daß die Füße schlecht mit Energie versorgt sind. Passend dazu berichtet die Testperson über eine schlechte Durchblutung und kalte Füße. (2) Nachdem die Testperson ihre Füße 3 Minuten unter eine Energiepyramide Modell B gestellt hatte und zugleich die Hände darüber hielt, ist der Energiefluß in den Meridianen vom Körper in die Füße wesentlich besser geworden. Die Testperson hatte jetzt warme Füße.

In der TV-Sendung “Die Kraft der Pyramiden hat mir geholfen” von Jürgen Fliege (1999 – Bayrischer Rundfunk: Christof Diehl, Wolfgang Preuss), kam es unter anderem zu Hautwiderstandsmessungen mit einem Terratest – Mini 2 Messgerät durch einen Rutengänger der vom Fernsehen bestellt wurde. So würden bei einer freiwilligen Zuschauerin (Frau S.) während der Sendung eine Messung vor Aufenthalt in einer Horus Energiepyramide Modell C durchgeführt und nach ca. 1 Minute Aufenthalt erneut. Vor ihrem Aufenthalt in der Horus Energiepyramide Modell wurde bei Frau S. ein Lymphwert von 40 und ein Allergiewert von 28 festgestellt. Während ihres Aufenthalts in der Energiepyramide stiegen beide Werte auf 80 und nach ihrem ca. 1-Minütigen Aufenthalt lag der Lymphwert bei 55 und der Allergiewert bei 45. Es konnte also eine deutliche energetische Verbesserung festgestellt werden, trotz massiver Funk- und Elektrosmogbelastungen im TV-Studio des Bayrischen Rundfunks und der kurzen Dauer für den Aufbau des Energiefeldes der Horus Energiepyramide Modell C im TV-Studio. Bis zum vollen Aufbau des Energiefeldes der kleinen Horus Energiepyramiden rechnen wir abhängig von den Umgebungsbedingungen mit ca. 2-3 Wochen. Zudem betonte der bestellte Rutengänger die Existenz einer Wasserader unter der Horus Energiepyramide Modell C und dennoch lieferte sie diese beeindruckende Beobachtung.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner