Kyborg Institut & Verlag
Solutions for a better World!

Kyborg Institut & Verlag - Solutions for a better World!

Die Stufen des Pranayama

Wenn Sie Ihr Leben erfreulicher und erfolgreicher gestalten möchten, dann lesen Sie dieses Buch! Schritt für Schritt erlernen Sie die Geheimnisse von Atmung, Konzentration und Energiekontrolle! Erfolgreicher leben, Probleme lösen, Ziele erreichen, intensivere sexuelle Erfahrungen, tiefere Gefühle, Krankheiten überwinden und gesund ein hohes Alter erreichen.

Wenn es uns gelingt, das alte Geheimwissen um die Kräfte der Natur in die moderne Gesellschaft zu integrieren, dann erwartet uns eine faszinierende Zukunft, in der es sich zu leben lohnt!

Dieses Buch ist der Einführungs- und Vorbereitungsband auf die Methoden des Kundalini Yoga und des Energytrainings: Ein ganzheitliches Training für Körper, Seele und Geist.

Die 1. Auflage wurde 1989 verfaßt als Trainingsprogramm für die Führungskräfte der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken, Akademie Schloß Montabaur. Das Management hatte erkannt, daß ein erfolgreicher Banker mehr braucht als nur seine berufsspezifischen Fachkenntnisse. 7 Jahre lang unterrichtete ich dieses Wissen an der Akademie Montabaur.

Vorwort der 7. Auflage

Dieses kleine Buch ist einer meiner Bestseller. Als ich 1989 ein passendes Gebäude für mein Kyborg Institut suchte, vermittelte mir der Immobilienmakler nicht nur ein Gebäude, das optimal meinen Ansprüchen gerecht wurde, sondern außerdem einen Kontakt zur Akademie Montabaur, wo das Management der Volks- und Raiffeisenbanken ausgebildet wird. Er war selbst dort ausgebildet worden, bevor er sich als Makler selbstständig machte.

Es ist immer gut, wenn man eine Hand findet, die eine wichtige Tür öffnen kann! Der Direktor der Akademie fragte mich, was ich ihm und seinen Gästen bieten könnte (was nicht schon andere machten) und ich mußte schnell reagieren. Ich sah mir den Mann an, und dachte, wenn die Leute hier alle so ähnlich drauf sind, dann wäre Energytraining einfach zu viel für sie. Die haben anderes im Kopf als täglich ein oder zwei Stunden ein intensives Training zu absolvieren. Also sagte ich schnell entschlossen “Atmung und Konzentration!” Kein weiterer Kommentar von meiner Seite. Er war verblüfft. So eine kurze Antwort hatte er nicht erwartet. Er überlegt auch nur ein paar Sekunden, und dann sagte er, “Okay, lassen Sie es uns versuchen! Ich rufe Sie an!”

Es war der Anfang einer guten, lockeren Zusammenarbeit, die 7 Jahre dauerte, bis ich sie schließlich selbst beendet habe.

Warum? Es wurde mir langweilig, und ich sah bessere Möglichkeiten, meine Energie einzusetzen. Wenn man den richtigen Ton findet und in der Lage ist, die Menschen dort abzuholen, wo sie gerade stehen, dann kann man mit vielen Menschen eine gute Beziehung aufbauen, und alle Beteiligten werden davon profitieren. In meiner Zeit auf Schloß Montabaur hatte ich ausschließlich Direktoren und Vorstandsmitglieder in meinen Seminaren und einmal ein spezielles Seminar mit den Chefsekretärinnen dieser Herren.

Die meisten dieser Menschen sind echte Profis in ihrem Beruf und stecken in einem permanenten Streß und Erfolgszwang. Sie kannten sich keineswegs alle untereinander, auch wenn sie die gleiche Akademie absolviert hatten. Wenn das Seminar startete, trugen sich alle in Listen ein. In diese Listen trugen sie auch ein, wie viel Millionen oder Milliarden Umsatz ihr eigenes Bankinstitut im letzten Jahr erzielt hatte. Aus dieser Liste leiteten sie offensichtlich ihre Wertschätzung ab. Auf der einen Seite hantierten sie mit Millionen und auf der anderen Seite waren sie Menschen wie Du und ich.

Ich fand eine ganze Reihe Freunde in diesen Kreisen und bekam in den Abschlußberichten der Teilnehmer nur die besten Noten. Dort bekam jeder Seminarleiter am Ende vom Kurs eine Beurteilung von jedem Teilnehmer. Es war eine sinnvolle und lehrreiche Zeit für mich, und diese Topmanager waren wirklich zufrieden mit der Abwechslung, die so ein einfaches Thema wie Atmung und Konzentration in ihr Leben brachte.

Wer denkt schon groß über seine Atmung nach? Keiner. Und wenn man doch darüber nachzudenken beginnt, dann sollte man sich sehr aufmerksam mit den Wirkungen der verschiedenen Atemtechniken befassen. Natürlich bin ich nicht der Einzige, der so etwas anbietet, doch meine jahrzehntelangen Erfahrungen mit den speziellen Methoden des Kundalini Yoga sprechen eine eindeutige Sprache. Das hier sind die besten Methoden, und wer sie anwendet, der wird in großem Maße davon profitieren!

Machen Sie es einfach, probieren Sie es aus! Natürlich gibt es da alle möglichen anderen Methoden, die von irgendwem entwickelt wurden. Doch ich denke, die hier geschilderten Methoden bringen die Sache auf den Punkt. Mit Pranayama können Sie Ihr ganzes Leben neu organisieren!

Atmung ist Leben, mit der Atmung regulieren wir unsere Energie, und die hier dargestellte Methode war gut genug, um 7 Jahre lang Top-Bankmanager zu schulen, um ihnen ihre täglichen Aufgaben zu erleichtern. Jeder Mensch kann diese Methoden gebrauchen, und wer sie gewissenhaft anwendet, wird seine Lebensqualität auf eine neue Stufe heben.

“Meine Jungs” waren wirklich eine gute Truppe, aber die Mehrzahl von ihnen nutzte es nur zur persönlichen Fitness. Die spirituellen Aspekte blieben Ihnen fremd. Aus diesem Grund habe ich mich nach 7 Jahren einer anderen Gruppe von Menschen zugewandt, den ernsthaft spirituell interessierten Menschen, ganz gleich aus welchem Beruf. Das ist schon immer mein Anliegen gewesen. In Montabaur konnte ich nur einen begrenzten Teil meiner Lehre weiter geben.

Es ist schwierig, eine spirituelle Berufung zu verleugnen. Meine Bank-Teilnehmer waren zwar erstaunlich aufgeschlossen, aber mit wirklich spirituellen Inhalten durfte ich ihnen nicht kommen, nicht zu sehr. Einige von ihnen suchten mich privat auf, suchten Beratung oder Coaching, oder luden mich in ihre Banken ein zum Personaltraining, aber das waren nur wenige.

Und es ist nicht meine Art, anderen Menschen meine Geisteshaltung aufzudrängen. Jeder mag nach seiner Facon selig werden, und jeder wird gute Gründe haben, einen speziellen Lebensweg mit all seinen Vorteilen und Wirren zu wählen und zu beschreiten. Das sollten wir stets respektieren. Wenn Sie sich also auf mein Programm einlassen möchten, dann gehen Sie Schritt für Schritt vor, experimentieren Sie mit den verschiedenen Methoden und wenden Sie sich dann jenen Übungen zu, die am meisten bringen.

Eigentlich sind die Kapitel 1 – 7 nur Vorbereitungen auf den Höhepunkt in Kapitel 8 und 9. Wenn Sie gelernt haben, wie die einzelnen Schritte gemeint sind, dann praktizieren Sie regelmäßig die Übung aus Kapitel 8. Am besten Sie machen es 3 x täglich für ca. 5 Minuten, und wenn Sie einmal in einer tiefen Lebenskrise stecken sollten, dann machen Sie es eine Stunde!

Das Programm der Energieregulation durch Pranayama bläst bei intensiver Praxis alle trüben Gedanken und Emotionen davon! Wenn Sie das einmal erlebt haben, ist es der Anfang einer neuen, positiven Lebensphase, in der die Begeisterung für das Leben im Vordergrund steht.

Das Leben ist schön, unsere Erde ist schön, und wir sind ein lebendiger Teil davon! Das sollten wir uns immer wieder vor Augen halten und dafür sollten wir einen lebendigen Beitrag leisten.

Diese Methoden haben vielen Tausend Menschen eine neue Lebensqualität vermittelt, und wenn Sie es aufmerksam studieren und praktizieren, werden Sie schon bald wissen, wovon ich hier rede und wie viel es uns bringen kann!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine gute Zeit, viele schöne Erfahrungen und den Mut zum Erfolg!

Nur Mut, lebe gut!

Licht auf dem Weg wünscht Ihnen Ihr D. Harald Alke

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner