Kyborg Institut & Verlag
Solutions for a better World!

Kyborg Institut & Verlag - Solutions for a better World!

Horus Energiepyramiden Galerie

Powerstation:

Durch die geometrische Kombination mehrerer Horus Energiepyramiden wird ihre Kraft um ein Vielfaches gesteigert!

In unserer Pyramidengalerie möchten wir Ihnen Beispiele zeigen für die Nutzanwendung von Horus Energiepyramiden. Viele der Fotos wurden uns von den Besitzer eingeschickt. Weiter unten finden Sie eine Sammlung anderer Pyramidenmotive (siehe am Ende der Seite).

Horus Energiepyramiden Modell A – 18 cm

Ein kleiner Hausaltar schafft eine spirituelle Atmosphäre und fördert die Besinnung

Wenn 2, 3 oder mehr Energiepyramiden senkrecht übereinander aufgestellt werden, z.B. in einem Regal, dann entsteht ein hyperbelförmiges Energiefeld und ein starker Sog. Die Kraftlinien der Umgebung werden angezogen und nach oben abgestrahlt. Das hat einen sehr guten, reinigenden Effekt. Alte, negative Energie wird aus einem Haus und der Umgebung entfernen.

Farbige Hintergrundmotive, Kerzen und Räucherstäbchen verstärken den Charakter eines heiligen Raumes.

Modell A mit Acrylsäule 20 cm, Basis-Disc mit Amethystzylinder, auf der oberen Ebene eine Kugel roter Jaspis. Dynamische Power und wunderschön!

Sonnenstrahlen in den Acrylscheiben verursachen ganz besondere Lichtreflexe.

“Gott hat euch nicht auf die Erde geschickt, um sich selbst Kummer zu bereiten, sondern um euch die Gelegenheit zu geben, das irdische Leben zu genießen!” Horus

Foto oben:
Buddha meditiert auf eine Energiepyramide,
im buddhistischen Zentrum Frankreichs 2005

Michaels Powerturm: Unten Horusring mit Kristallpyramide, darüber ein großer Schwingkreis mit Rosenquarz, 
oben Energiepyramide A – 
tolle Power für viele Menschen!

Modell A auf Spezialstativ im Schnee

Modell A mit Zubehör

Modell A mit kleinem Kristallstab

Lichtphänomen verläßt Modell A

Außergewöhnliches Lichtsignal auch hier! Was sind das für Signale? Sie scheinen eine Hiroglyphenschrift zu enthalten. Vergrößerung rechts:

Modell A auf Edelstahl-Stativ im Freien

links: 
Dichter ran gehts wirklich nicht! 
Ein Kater tankt sich auf. 

Horus Energiepyramiden Modell B – 45 cm

Der Elefantengott Ganesha, Symbol der Ewigkeit, trägt Modell B. Oben auf der geistigen Ebene steht Shu Lu, in China der Gott, der das Universum erschaffen hat.

Yoga-Ashram mit einer 
Energiepyramide B

Seminarraum mit Modell B für die Gruppenarbeit.

Modell B,
Schmuck für jedes Wohnzimmer!

Modell B mit Bachblütenessenzen

Die Kristallstäbe von Modell B sind leicht auszuwechseln!

Auf dem Landsitz eines französischen 
Qi Gong Meisters haben einige meiner Pyramiden und Kunstwerke ein neues Zuhause gefunden…

Mod. B oben und Mod. A rechts,
beide  mit Sonderausstattung

Modell B vergoldet, 
damit es im Freien nicht oxidiert, 
auf Stativ aus Edelstahl, 80 cm hoch

Kristallstäbe für Modell B 42 cm lang

Horus Energiepyramiden Modell C – 180 cm

1990: Vermessung der Wasseradern im Garten des Kyborg Institutes. Im Hintergrund das 1. Modell C auf Kupferrohr. Der Spitzwinkel war zu klein. Es hatte weniger Energie als die späteren, korrekt gebauten Modelle.

Das 1. C-Modell aus Edelstahl, jetzt mit dem korrekten Spitzenwinkel.

1997

Lichtphänomene am C-Modell 
aus einer anderen Welt?

C-Modell auf einem Anwesen 
in Poschiawo, italienische Schweiz

Das 1. jemals gebaute Modell C der Energiepyramiden von Horus. 
Sept.1990 – Der Spitzwinkel war zu klein,  
aber es funktionierte! 

Das 1. C-Modell im Ausland wurde bereits 1992 in Bozen, Südtirol (Italien) gebaut

Kinder wachsen im Schutz der Energiepyramide heran.

Der Beginn einer Ära mit neuer Energiegewinnung…

C-Pyramide in einem privaten Meditationsraum bei Frankfurt. Ein passender Raum findet sich überall, wenn man nur will!

Überall fühlen sich Katzen u.a. Tiere 
von den Energiepyramiden angezogen!

Edelsteine können vor allem bei Gewitter sehr gut in einem C-Modell im Garten gereinigt und aufgeladen werden. Im Bild das 1. C-Modell aus Kupferrohren 1990

Gartenlandschaften mit Modell C

Dabei schaffen die Energiepyramiden von Horus aus dem Kyborg Institut stets eine ganz besondere Atmosphäre!

1998 wurde die 1. Horus Energiepyramide C  in Südfrankreich aufgestellt 
(Montesquieu Volvestre)

Das 1. C-Modell in Berlin wurde1997 im Ashram von Babaji aufgestellt

Therapiearbeit mit Energiepyramiden in Krakau / Polen 2007

C-Pyramide bei Wien mit einer Kristallachse aus Türkis – ein starker Stein für Heilungen und gegen negative Kräfte! Österreich 2003

C-Modell aus Messing mit Biokondensatorplatten:

Ringförmige Lichtreflexe bei einer Energiepyramide C im Rheinland.
Außergewöhnliche Phänomene zeigen sich immer öfter beim fotografieren unserer Energiepyramiden.

C-Modell auf einem Golfplatz im Taunus

optimale Landschaftsgestaltung und neue Horus Power für Frankfurts Manager

Horus Energiepyramide C 
in einem Park in Burgund, Nordfrankreich

Energiepyramide C in einem Park im Beaujolais bei  Dijon, Nordfrankreich, 
auf einem wunderschönen Holzplateau.

Meditation in der Pyramiden-Anlage von Le Braquet

C-Modell in Basel

C-Modell in Madetswil CH 
auf einem Bauernhof

Nicht nur Katzen lieben unsere Energiepyramiden!

Glückliche Kühe auf einer schweizer Alm bei La Sarraz versammeln sich um ihre neue C-Pyramide! Dadurch werden sie zwar nicht lila, aber es scheint ihnen gut zu tun…

C-Modell mit 2 Kristallachsen auf einem Rinderhof in der Schweiz, Rosenquarz und Granatfüllung.

Diese 2 Edelsteine müssen aber gut zueinander passen! Es vertragen sich nicht alle. Die Energie, die Farbe, die Schwingungsqualität müssen passen, müssen abgestimmt sein!

2 Füllungen für ein Modell C

Normalerweise reicht eine Füllung Kristalle in einem C-Modell völlig aus, und wie schon mehrfach erwähnt, es sollten in unseren Energiepyramiden niemals Acrylrohre / Kristallstäbe mit Mischungen gefüllt und verwendet werden! Wenn man jedoch von 2 verschiedenen Kristallen profitieren will, kann man eine 2. Achse neben die zentrale Achse setzen.

Wenn man im Modell C noch einen großen Horus-Ring drin hat, sollte wie üblich der Sensor-Kristall nach SW ausgerichtet werden. Die 2. Achse steht dann in Richtung NO an der 1. Unter die 2. Achse kommt ein Acrylring von 5×5 cm.

Modell C mit 2 Achsen im Kyborg Institut Schweiz, Morganit klar + Smaragd

Gute Kombinationen wären Achat und Carneol, oder Morganit und Smaragd, oder Smaragd und Rubin, oder Rosenquarz und Granat.

Als schlechte Kombination hat sich herausgestellt z.B. Morganit mit Peridot. Wenn man 2 Achsen im C-Modell platziert, ohne großen Horus-Ring, ganz ohne oder nur mit einem kleinen Horus-Ring, dann sollte die 2. Achse auf Position SW platziert werden.

Eine wunderschöne und sehr starke Garten-Anlage mit C-Modell
in Ehekirchen bei Augsburg!

Raum ist auch im kleinsten Garten…

C_Modell mit Fluorit-Achse am Dorfplatz in CH Fehraltorf

Horus Energiepyramiden Modell D – 270 cm

Modell D im Kyborg Institut Deutschland

Modell D im neuen Kyborg Institut Schweiz Pfyn 2007

Celina in Modell D, Kyborg Institut 1998. Sofort nach der Anschaffung des 1. Modell D haben wir unsere Alke GmbH gegründet, und von da an ging die Post ab!

1. Energiepyramide® D in Polen 2006

D-Modell auf Le Braquet

1. Modell D auf Le Braquet mit dem Aufbau-Team der 9 m Energiepyramide 
Juli 1999

Kater Felix wohnt eigentlich 1 km entfernt, er trägt einen ID Ship, so konnten wir ihn identifizieren, aber er zieht es vor, um unser Haus zu streunen, Futter zu schnorren, und seine Lieblingsplätze sind am großen Bergkristall und im D-Modell!

Kyborg Institut: Kater Oskar verteidigt seinen Stammplatz in der Energiepyramide D gegen alle anderen Katzen. Oskar ist 2006 verstorben, und Felix hat seinen Platz eingenommen!

links: Energiepyramiden C und D auf einem Grundstück in Widnau, Schweiz

rechts: Ein fremder Waldkater und der kleine schwarze Panther kommen regelmäßig zum auftanken in unser D-Modell. Der Schwarze Panther bevorzugt genau die stärkste Stelle, zwischen Mittelachse und SW-Fuß mit großem Bergkristall

Horus Energiepyramiden Modell E – 360 cm

E-Modell bei Rastatt

Auf Le Braquet in den französischen Pyrenäen haben wir nicht nur die größte Anlage mit 7 Horus Energiepyramiden stehen, sondern auch Raum für neue Experimente. 

Hier kann man die Seele baumeln lassen und zugleich, angeregt durch die Energie der großen Anlage, direkt auf einer Leyline, neu Kraft schöpfen und tiefgreifende seelische Erfahrungen gewissen.

Horus Energiepyramiden Modell F – 450 cm

Dr. Mansmann bei seiner Energiepyramide Modell F

Mats Björkman im Modell F, 
Le Braquet 2008 

Horus Energiepyramiden Modell G – 900 cm

Modell G 14 Tage nach der Errichtung am 15.8.1999

2007 – 8 Jahre Energiepyramiden-Anlage in Südfrankreich

Meditation in der großen Anlage Juli 2007 

Modell G mit Pharaonenstuhl zur Meditation

Melanie, Energytrainerin, 2007: Feel the power!

Freunde und Helfer im D-Modell, 
beim Bau der Großen Pyramide 1999

Nach 9 Jahren Planung wurde die 9 m Horus® Energiepyramide und das Projekt auf Le Braquet am 31. Juli 1999 verwirklicht.

Der Anfang einer neuen Zeit: Die Ära der Horus Energiepyramiden hat jetzt erst richtig begonnen!

Raum und Zeit überlagern sich

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner