Kyborg Institut & Research
Solutions for a better World!

Kyborg Institut & Research - Solutions for a better World!

Die “harte Cholesterin-Front” weicht auf!

Seit nunmehr 40 Jahren werden wir mit falschen Informationen bombardiert, und vor allem in den letzten 15 Jahren hat die Anti-Fett-Werbung noch einmal massiv zugenommen. Ich habe stets dagegen gehalten, weil es schlicht und einfach Betrug ist. Wer kein Fett ißt, entwickelt generelle Frustgefühle und kann sogar zunehmen. Jahrelang war ich der einsame Rufer in der Medienlandschaft.

Am 17.4.13 habe ich zum ersten Mal in einer “Gesundheits-Show” im TV Aussagen gehört, daß “der völlige Verzicht auf Fett dick macht, weil man eben aus Frustreaktionen heraus zu viele andere Sachen ißt. Der Körper WILL und BRAUCHT EINFACH FETT! Und wenn wir es ihm verweigern, essen wir einfach mehr, einfach zu viel, weil der Körper versucht, die Spuren von Fett, die noch irgendwo drin sind, heraus zu holen.

In der TV Zeitschrift “auf einen Blick” Nr. 17 vom 18.4.13 steht nun ein Bericht, daß deutsche und österreichische Wissenschaftler nach längeren Versuchsreihen zum gleichen Ergebnis gekommen sind. Man gab einer Gruppe von Versuchspersonen 3 Monate lang Natur-Joghurt 500 g pro Tag zu essen, – und sie nahmen alle zu! Sie haben “mehr Kalorien aufgenommen”. 

Im Unterschied dazu hat die Vergleichsgruppe den gleichen Joghurt mit einer Beimischung von Olivenöl zu essen bekommen. Diese Gruppe hat nicht zugenommen! Ihre körpereigene Energiebilanz, der Körperfett-Anteil und das Gewicht blieben konstant. 

Der Test bestätigt meine Berichte aus den letzten Jahren, siehe auch mein “Gesundheitslexikon” von 2006. Wenn wir unserem Körper Fett verweigern, z. B. durch Diäten und fettfreie Lebensmittel, dann nehmen wir zu! Wenn wir unserem Körper ein gesundes Maß an Fett, z. B. Butter, Sonnenblumenöl und Olivenöl geben, halten wir eine bessere Balance und können sogar abnehmen. 

Das Experiment einer BBC-TV-Gruppe in Tschechien hatte ich schon vor ein paar Jahren geschildert: Ein Mann aß täglich so viel fetten Enten- und Gänsebraten, wie er nur konnte. Nach einer Woche hatte er mehrere kg abgenommen und seine Cholesterinwerte waren deutlich gesunken! 

11.5.2013 Neues von der Cholesterin-Front: In ZDF Neo 12.30 “Ißt Du gesund?” wurde ein neuer Selbstversuch aus England vorgestellt. Eine junge Frau aß 14 Tage lang täglich 4 Eier, die bekanntlich viel Cholesterin enthalten. Das Ergebnis: Ihre Cholesterinwerte zeigten Wert a) Null Veränderung, Wert b) minimale Veränderung, Testperson völlig gesund, keine nennenswerten Veränderungen. 

Man kann man eine ganze Menge positiver Berichte online finden, die meine Thesen bestätigen. Höre auf Deinen Körper und iß, was Dir gut tut! Siehe auch Goethes Zitate unten!

Hier noch ein positiver Bericht aus dem Deutschlandfunk vom 22.12.09:

http://www.deutschlandfunk.de/keine-angst-vorm-weihnachtsbraten-txt-dokument.media.27b9c7884afa28df2bffc194ec529ed2.txt

Gut ist auch dieser Bericht: http://www.conspiracy.nebelbank.de/cholesterin.html

Hier wird u.a. berichtet, daß es 1990 noch einmal so eine Konferenz zur Festsetzung der Cholesterinwerte gegeben hat. Beteiligt waren 13 Mediziner, und obwohl man kurz zuvor bei einer Massenuntersuchung in Bayern bei 100.000 Menschen einen Mittelwert von 260 mg/dl ermittelt hatte, setzte man den Wert willkürlich auf 200 mg fest, und schrieb wieder einmal zigtausende von gesunden Menschen mit einem Federstrich krank!

Fazit: Du kannst so viel Cholesterin essen wie Du willst, Dein Körper entscheidet selbst, wie viel er davon aufnimmt! Und: Wer viel Fett aufnimmt und an sonsten gesund ist, der nimmt eher ab, als zu! Der Köper reguliert es selbsttätig!

25.1.15 Ich habe mir mal wieder meine Blut-Enzymwerte bestimmen lassen (Laboranalyse) Ich esse z.B. gut und gerne fette Sachen wie Butter, zu jedem Frühstück ein Ei, und meine Cholesterinwerte sind sogar ausgesprochen niedrig! Ich achte nicht auf irgendwelche Diäten, ich esse was mir schmeckt.

“Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von Einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist… Da aber sah ich, daß den meisten die Wissenschaft nur etwas ist, insofern sie davon leben, und daß sie sogar den Irrtum vergöttern, wenn sie davon ihre Existenz haben.” Goethe zu Eckermann

„Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.” Goethe, Maximen und Reflexionen, posthume 1833

„Der Mensch an sich selbst, sofern er sich seiner gesunden Sinne bedient, ist der größte und genaueste physikalische Apparat, den es geben kann. Und das ist dann das größte Unheil der neuen Physik, dass man die Experimente gleichsam vom Menschen abgesondert hat und bloß in dem, was künstliche Instrumente zeigen, die Natur erkennt, ja was sie leisten kann, dadurch beschränken und beweisen will.“ Goethe in Wilhelm Meisters Wanderjahre

“Nur der ist frei, der nicht mehr nach Befreiung verlangt!” Yogavasistha 786 n. C. 

Horus Energiepyramiden

D. Harald Alke
– Gründer & Erfinder
– Geschäftsführer – KI

Tobias O. R. Alke
– Geschäftsführer – Alke GmbH

Anschrift

Alke GmbH Spirituelle Kunst & Magie

Kommender Messetermin:

Spiritualität & Heilen Mannheim

06.-08.10.2023

Rheingoldhalle Mannheim
Rheingoldstr. 215
68199 Mannheim

Anfahrt (GoogleMaps)

© Bild: P.Sun - Hamburger Morgenpost

Besuchen Sie uns am kommenden Wochenende
auf der Spiritualität und Heilen
in der Rheingoldhalle in Mannheim.

Sammeln Sie Erfahrungen mit den
Horus Energiepyramiden
und lernen den Wert edler Kristalle kennen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Herzliche Grüße,
Tobias Alke

Cookie Consent mit Real Cookie Banner